verwendet

Diese Medikamente wird verwendet, um eine schwere Erregung zu behandeln, die mit bestimmten geistigen / stimmungsgem√§√üen Bedingungen (Schizophrenie, Bipolar Mania) verbunden sind.Es funktioniert, indem es hilft, das Gleichgewicht bestimmter nat√ľrlicher Chemikalien im Gehirn (Neurotransmitter) in den Arzt auf den Arzt um die Risiken und Vorteile der Behandlung wiederherzustellen (insbesondere bei Verwendung in Teenagern).Siehe auch Vorsichtsma√ünahmenabschnitt.

So verwenden Sie ZYPREXA-Fläschchen

Lesen Sie das von Ihrem Apotheker bereitgestellte Medikationshandbuch, bevor Sie Olanzapin verwenden, und jedes Mal, wenn Sie eine Nachf√ľllung erhalten.Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker.

Diese Medikation wird durch eine langsame, intramuskul√§re Injektion (IM) von einem Healthcare-Fachmann gegeben.Die Dosierung basiert auf Ihrem Erkrankungszustand und einer Reaktion auf die Therapie. Diese Medikation ist f√ľr die kurzfristige Kontrolle akuter R√ľhrsymptome bestimmt.Wenn Sie eine kontinuierliche Behandlung f√ľr Ihren Zustand ben√∂tigen, kann Ihr Arzt Sie an ein orales Medikament wechseln.

Nebenwirkungen

Trockener Mund, Verstopfung, √úbelkeit, Schwindel, Leichtheit, Magenschmerzen, Gewichtszunahme, Schl√§frigkeit, R√ľckenschmerzen oder R√∂tung / Schmerz / Schwellung an der Injektionsstelle k√∂nnen auftreten. Wenn eine dieser Effekte bestehen oder verschlechtern, benachrichtigen Sie Ihren Arzt oder Apotheker umgehend.

Schwindel und Lighthedness können das Fallengefahr erhöhen. Stehen Sie langsam auf, wenn Sie aus einer sitzenden oder liegenden Position steigen.

Denken Sie daran, dass Ihr Arzt dieses Medikament verschrieben hat, weil er oder sie beurteilt hat, dass der Nutzen f√ľr Sie gr√∂√üer ist als das Risiko von Nebenwirkungen. Viele Leute, die dieses Medikament verwenden, haben keine ernsthaften Nebenwirkungen.

Sagen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie ernsthafte Nebenwirkungen haben, darunter: Erregung, Verwirrung, langsamer Herzschlag, Unruhe, Schw√§che, Taubheit oder Kribbeln von H√§nden oder F√ľ√üe, Tremor, Vergilbung der Augen oder Haut, schwerer Magen / Bauchschmerzen, Schwierigkeiten beim Schlucken, Schwierigkeiten beim Urinieren, unterbrochenes Atmen w√§hrend des Schlafes.

Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe, wenn Sie sehr ernsthafte Nebenwirkungen haben, einschließlich: Anfälle

Dieses Medikament kann Ihren Blutzucker auf seltener Blutzucker steigen, der Diabetes verursachen oder verschlechtern kann. Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie Symptome von hohem Blutzucker wie erh√∂htem Durst / Wasserlassen haben. Wenn Sie bereits Diabetes haben, √ľberpr√ľfen Sie Ihren Blutzucker regelm√§√üig, und teilen Sie die Ergebnisse mit Ihrem Arzt auf. Ihr Arzt muss m√∂glicherweise Ihre Diabetes-Medikamente, das Trainingsprogramm oder Ihre Di√§t anpassen.

Dieses Medikament kann auch eine erhebliche Gewichtszunahme und einen Anstieg Ihres Blutcholesterin (oder Triglycerid) verursachen, insbesondere in Teenagern. Diese Effekte, zusammen mit Diabetes, k√∂nnen Ihr Risiko f√ľr die Entwicklung von Herzkrankheiten erh√∂hen. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile der Behandlung mit Ihrem Arzt. (Siehe auch Anhangsbereich.)

Diese Medikamente kann selten ein sehr schwerwiegender Zustand bezeichnet werden, der namens neuroleptisches malignes Syndrom (NMS) bezeichnet wird. Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe, wenn Sie eine der folgenden Symptome haben: Fieber, Muskelsteifigkeit / Schmerzen / Z√§rtlichkeit / Schw√§che, schwere M√ľdigkeit, schwere Verwirrung, Schwitzen, schneller / unregelm√§√üiger Herzschlag, dunkler Urin, Anzeichen von Nierenproblemen (z. B. √Ąnderung in die Menge des Urins).

Olanzapin kann selten einen Zustand verursachen, der als tardive Dyskinesie bekannt ist. In einigen Fällen kann dieser Zustand dauerhaft sein. Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie ungewöhnliche / unkontrollierte Bewegungen (insbesondere Gesicht oder Zunge) entwickeln.

In seltenen F√§llen kann dieses Medikament Ihren Blutstand eines bestimmten Hormons (prolaktin) erh√∂hen. F√ľr Frauen kann dieser seltene Anstieg der Prolaktinspiegel zu unerw√ľnschter Muttermilch, der Menstruationsperiode, deren Menstruationsphase oder Schwierigkeiten schwanger sein. Bei M√§nnern kann es zu einer verringerten sexuellen F√§higkeit f√ľhren, die Unf√§higkeit, Sperma zu erzeugen, oder vergr√∂√üerte Br√ľste. Wenn Sie irgendwelche dieser Symptome entwickeln, sagen Sie Ihrem Arzt sofort.

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Erhalten Sie jedoch sofort medizinische Hilfe, wenn Sie die Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, darunter: Fieber, geschwollene Lymphknoten, Ausschlag, Juckreiz / Schwellung (insbesondere des Gesichts / der Zunge / des Hals), schwere Schwindel, Atemnot atmen. [123 ]

Dies ist keine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Effekte bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder den Apotheker.

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie Olanzapin verwenden, sagen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf sind; oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieses Produkt kann inaktive Inhaltsstoffe enthalten, was allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen kann. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Bevor Sie diese Medikamente verwenden, sagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Ihre Krankengeschichte, insbesondere von: Leberprobleme, Demenz, Anfälle, Schwierigkeitsgrade (zum Beispiel aufgrund von vergrößerter Prostata), Glaukom (schmaler Winkel), Magen- / Darmprobleme (wie Blockade, chronische Verstopfung, paralytischer Ileus), Schwierigkeitsgift, Rauchen, Niedrigweiß-Blutkörperchen, persönliche oder Familiengeschichte von Diabetes, Herzerkrankung, hohe Cholesterin- / Triglyceridspiegel, Atmung Schwierigkeiten beim Schlafen (Schlafapnoe).

Dieses Medikament kann Sie schwindelig oder schläfrig machen. Alkohol oder Marihuana (Cannabis) kann Sie schwindelerter oder schläfrig machen. Fahren Sie nicht an, verwenden Sie Maschinen, oder tun Sie alles, was Wachsamkeit benötigt, bis Sie es sicher tun können. Vermeiden Sie alkoholische Getränke. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Marihuana (Cannabis) verwenden.

Dieses Medikament kann Sie weniger schwitzen lassen, wodurch Sie h√§ufiger Hitzhub bekommen. Vermeiden Sie, Dinge zu tun, die dazu f√ľhren k√∂nnen, dass Sie √ľberhitzt werden k√∂nnen, z. B. harte Arbeit oder Bewegung bei hei√üem Wetter oder mit Whirlpools. Wenn das Wetter hei√ü ist, trinken Sie viele Fl√ľssigkeiten und kleiden Sie sich leicht. Wenn Sie √ľberhitzt, suchen Sie schnell nach einem Ort, um sich abzuk√ľhlen und sich auszuruhen. Holen Sie sich sofort medizinische Hilfe, wenn Sie ein Fieber haben, das nicht verschwindet, mentale / stimmungslose Ver√§nderungen, Kopfschmerzen oder Schwindel.

Jugendliche k√∂nnen empfindlicher f√ľr die Nebenwirkungen dieses Arzneimittels, insbesondere Gewichtszunahme, und Auch erh√∂hte Mengen an Cholesterin, Triglyceride und Prolaktin. Weitere Informationen finden Sie in der Seite Nebenwirkungen.

√Ąltere Erwachsene k√∂nnen empfindlicher auf die Nebenwirkungen dieses Arzneimittels sein, insbesondere die Schl√§frigkeit, Verstopfung, das Urinieren, Verwirrung, Schwindel und √Ąrgerkeit. Schl√§frigkeit, Verwirrung, Schwindel und Lighthedeless kann das Fallengefahr erh√∂hen.

W√§hrend der Schwangerschaft sollte dieses Medikament nur wann eindeutig verwendet werden. Babys, die an M√ľttern geboren wurden, die dieses Medikament in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft benutzt haben, k√∂nnen selten Symptome einschlie√ülich Muskelsteifigkeit oder Zerwaschung, Schl√§frigkeit, F√ľtterungs- / Atemschwierigkeiten oder st√§ndig Weinen entwickeln. Wenn Sie ein dieser Symptome in Ihrem Neugeborenen besonders w√§hrend des ersten Monats bemerken, sagen Sie dem Arzt sofort.

Da keine unbehandelten mentalen / stimmungsgem√§√üen Probleme (wie Schizophrenie, Bipolar Mania) ein schwerwiegender Zustand sein k√∂nnen, k√∂nnen Sie nicht H√∂ren Sie auf, dieses Medikament zu nehmen, wenn Sie nicht von Ihrem Arzt geleitet werden. Wenn Sie eine Schwangerschaft planen, schwanger werden, oder denken Sie, Sie k√∂nnten schwanger sein, diskutieren Sie sofort mit Ihrem Arzt die Vorteile und Risiken der Verwendung dieses Medikaments w√§hrend der Schwangerschaft. Dieses Medikament passiert in Muttermilch und kann unerw√ľnschte Auswirkungen auf haben ein Pflegeheimen. Sagen Sie dem Arzt sofort, wenn Ihr Baby Symptome entwickelt, z. B. Muskelsteifigkeit oder Wackel, ungew√∂hnliche Schl√§frigkeit oder Schwierigkeitsf√ľttern. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie stillen.