verwendet

Diese Medikamente dient zur Behandlung von Lungenkrebs. Lurbinotedin gehört zu einer Klasse von Medikamenten, die als Alkylierungsmittel bekannt sind. Es funktioniert, indem es das Wachstum von Krebszellen verlangsamt oder anhält.

So verwenden Sie Zepzelca 4 mg intravenöse Lösung Alkylierungsmittel

Lesen Sie die Patienteninformationsbeilage, falls Sie von Ihrem Apotheker verfügbar sind, bevor Sie mit lurbinegewähltem und vor jeder Behandlung beginnen. Wenn Sie Fragen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker.

Dieses Medikament wird durch Injektion in eine Vene gegeben, die von Ihrem Arzt geleitet wird, normalerweise alle 21 Tage. Die Injektion ergibt sich in der Regel über 60 Minuten.

Ihr Arzt kann sich vor jeder Dosis Medikamente (z. B. Dexamethason, Ondansetron) verschreiben, um Nebenwirkungen wie Übelkeit / Erbrechen zu verhindern. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes für alle Ihre Medikamente.

Die Dosierung basiert auf Ihrem Erkrankungszustand, Körpergröße, Reaktion auf Behandlung, Labor-Tests und andere Medikamente, die Sie annehmen können. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Arzt und der Apotheker über alle von Ihnen verwendeten Produkte (einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente, Nichtschutzmittel und Kräuterprodukte) mitgeteilt werden.

Vermeiden Sie es, Grapefruit zu essen oder Grapefruitsaft zu trinken, während Sie dieses Medikament verwenden, es sei denn, Ihr Arzt oder Apotheker sagt Sie können dies sicher tun. Grapefruit kann die Chance von Nebenwirkungen mit diesem Arzneimittel erhöhen. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihren Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Um den größten Nutzen zu erhalten, verpassen Sie keine Dosen. Um Sie zu erinnern, markieren Sie die Tage im Kalender, wenn Sie dieses Medikament erhalten müssen.

Nebenwirkungen

Müdigkeit, Gelenk- / Muskelschmerzen / Schmerz, Verstopfung oder Durchfall, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen oder Verlust des Appetits können auftreten. Übelkeit und Erbrechen können schwerwiegend sein. In einigen Fällen kann Ihr Arzt Medikamente verschreiben, um Übelkeit und Erbrechen zu verhindern oder zu entlasten. Wenn Sie mehrere kleine Mahlzeiten essen, nicht essen, bevor die Behandlung oder einschränkende Tätigkeiten dazu beitragen, einige dieser Effekte zu verringern. Wenn einer dieser Effekte zuletzt ist oder schlechter wird, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker umgehend.

Die Leute, die dieses Medikament verwenden, können schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Ihr Arzt hat dieses Medikament jedoch verschrieben, weil er oder sie beurteilt hat, dass der Nutzen für Sie größer ist als das Risiko von Nebenwirkungen. Eine sorgfältige Überwachung durch Ihren Arzt kann Ihr Risiko verringern.

Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie ernsthafte Nebenwirkungen haben, einschließlich: Einfache Blutergänger / Blutung, Taubheit / Kribbeln / Schmerzen in den Armen oder Beinen, blasse Haut, Anzeichen von Leberproblemen (wie Übelkeit / Erbrechen, die nicht aufhören, Appetitlosigkeit, Bauch- / Bauchschmerzen, vergilbende Augen / Haut, dunkler Urin).

Dieses Medikament kann Ihre Fähigkeit, Infektionen zu kämpfen, gerechnet. Dies kann dazu führen, dass Sie häufiger eine ernsthafte (selten tödliche) Infektion erhalten, oder jede Infektion, die Sie schlechter haben. Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie Anzeichen einer Infektion haben (wie Halsschmerzen, der nicht verschwindet, Fieber, Schüttelfrost, Husten).

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Holen Sie sich jedoch sofort medizinische Hilfe, wenn Sie die Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, darunter: Ausschlag, Juckreiz / Schwellung (insbesondere von Gesicht / Zunge / Hals), schwerer Schwindel, Atemnot, das Atmen von Ärger.

Das ist Keine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Effekte bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder den Apotheker.

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie lurbinisiert sein, sagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf sind; oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieses Produkt kann andere inaktive Inhaltsstoffe enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten.

Bevor Sie diese Medikamente verwenden, sagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Ihre Krankengeschichte, insbesondere von: Neue / aktuelle Infektionen, Nierenprobleme, Leberprobleme.

Lurbinegewählt Machen Sie eher in Infektionen, um Infektionen zu erhalten, oder können jegliche aktuelle Infektionen verschlechtern. Vermeiden Sie den Kontakt mit Menschen, die Infektionen haben, die sich auf andere ausbreiten können (wie Windpocken, Masern, Grippe). Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie einer Infektion oder für weitere Details ausgesetzt waren.

Verfügt über Immunisierungen / Impfungen ohne Zustimmung Ihres Arztes. Vermeiden Sie den Kontakt mit Menschen, die kürzlich Live-Impfstoffe erhalten haben (wie Grippe-Impfstoff durch die Nase eingeatmet).

Um die Chance zu senken, Schnitt, druppiert oder verletzt zu werden, verwenden Sie Vorsicht mit scharfen Gegenständen wie Rasierer und Nagelschneider und vermeiden Sie Aktivitäten wie Kontaktsportarten.

Bevor Sie eine Operation haben, sagen Sie Ihren Arzt oder Zahnarzt über alle von Ihnen verwendeten Produkte (einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente, gemeinnützigen Medikamenten und pflanzlichen Produkten).

älter Erwachsene können bei der Verwendung dieses Arzneimittels ein größeres Risiko für niedrige Blutzellenzähler sein.

Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden. Ihr Arzt kann einen Schwangerschaftstest bestellen, bevor Sie dieses Medikament beginnen. Sie sollten nicht schwanger werden, während Sie lurbinisiert werden. Lurbinotedin kann ein ungeborenes Baby schaden. Frauen des gebärfähigen Alters sollten nach zuverlässigen Formen der Geburtensteuerung erfragen, während diese Medikamente und mindestens 6 Monate nach der letzten Dosis verwendet werden. Männer mit weiblichen Partnern des gebärfähigen Alters sollten zuverlässige Formen der Geburtensteuerung, während dieses Medikament verwendet werden, und mindestens 4 Monate nach der letzten Dosis. Wenn Sie schwanger werden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt sofort über die Risiken und Vorteile dieses Medikaments.

Es ist unbekannt, wenn dieses Medikament in Muttermilch passiert. Wegen des möglichen Risikos für das Säuglingsrisiko, das Stillen bei der Verwendung dieses Arzneimittels und für mindestens 2 Wochen nach der letzten Dosis nicht empfohlen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie stillen.