verwendet

Diese Medikation wird verwendet, um ein Juckreiz der Augen zu verhindern und zu behandeln, die durch Allergien (allergische / saisonale Konjunktivitis) verursacht werden. Ketotifen ist ein Antihistaminamin für das Auge, das allergische Symptome behandelt, indem eine bestimmte natürliche Substanz (Histamin) blockiert wird. Es ist auch ein Mastzellstabilisator, der allergische Reaktionen verhindert, indem die Freisetzung von natürlichen Substanzen reduziert wird, die eine allergische Reaktion verursachen.

So verwenden Sie Wal-Zyr Drops

Wenn Sie das über-the-Counter-Produkt verwenden, lesen Sie alle Richtungen des Produktpakets, bevor Sie dieses Medikament verwenden. Wenn Ihr Arzt dieses Medikament verschrieben hat, verwenden Sie es genau wie angegeben.

Wenden Sie 1 Tropfen auf das betroffene Auge (n), normalerweise zweimal täglich (alle 8 bis 12 Stunden) oder wie von den Paketanweisungen an Ihr Arzt

Die Dosierung basiert auf Ihrer Erkrankung und Reaktion auf die Behandlung.

Um Augentropfen aufzutragen, waschen Sie Ihre Hände zuerst. Um eine Kontamination zu vermeiden, berühren Sie den Tropfspitzen nicht oder berühren Sie das Auge oder jede andere Oberfläche.

Bitten Sie Ihren Arzt, wenn Sie Kontaktlinsen tragen können, wenn Sie mit diesem Medikament behandelt werden. Wenn Ihr Arzt sagt, dass Sie sie weiterhin tragen, entfernen Sie sie, bevor Sie die Augentropfen verwenden, und warten Sie mindestens 10 Minuten nach jeder Dosis, bevor Sie Ihre Linsen einsetzen. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, um Reizungen durch Kontaktlinsenverschleiß zu behandeln. Wenden Sie sich an Ihren Arzt über die Verwendung von Kontaktlinsen, wenn die Augen rot oder gereizt sind.

Neigen Sie den Kopf zurück, schauen Sie nach oben und ziehen Sie das untere Augenlid herunter, um einen Beutel zu erstellen. Halten Sie den Tropfer direkt über dem Auge und wenden Sie sich 1 Tropfen in das untere Augenlid an. Schauen Sie nach unten und schließen Sie die Augen nach unten 1 bis 2 Minuten. Legen Sie einen Finger an der Ecke Ihres Auges (in der Nähe der Nase) und treten sanfter Druck auf. Dadurch wird verhindert, dass das Medikament abgelassen wird. Versuchen Sie nicht zu blinken und reiben Sie nicht Ihr Auge.

Spülen Sie den Tropfer nicht. Ersetzen Sie die Tropfkappe nach jedem Gebrauch ersetzen und halten Sie die Flasche fest geschlossen.

Wenn Sie eine andere Art von Augenmedikationen (Tropfen oder Salbe) verwenden, warten Sie mindestens 5 Minuten, bevor Sie sie anwenden. Anwenden von Augentropfen vor Augensalben, um das Auge zu ermöglichen, um das Auge einzudringen.

Wenn Ihr Arzt dieses Medikament verschrieben hat, verwenden Sie es regelmäßig, um den größtmöglichen Vorteil davon zu erhalten. Um sich zu helfen, sich daran zu erinnern, verwenden Sie es jeden Tag zur gleichen Zeit. Verwenden Sie dieses Medikament weiter, wie es verschrieben wurde, bis die Pollensaison vorbei ist, oder Sie sind nicht mehr der allergischen Substanz mehr ausgesetzt, selbst wenn allergische Symptome verschwinden oder verbessern. Wenn Ihr Zustand bestehen bleibt oder verschlechtert, wenn Sie neue Symptome entwickeln, Oder wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein ernstes medizinisches Problem haben, suchen Sie sofort medizinische Aufmerksamkeit. Wenn Sie sich mit Nonrescription-Ketotfen behandeln, konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Ihr Juckreiz mehr als 72 Stunden verschlechtert oder dauert. Möglicherweise benötigen Sie ein anderes Medikament.

Nebenwirkungen

Brennen / Stechen / Reizung des Auges, Kopfschmerzen, stickige / laufende Nase, schlechter Geschmack in Ihrem Mund, und erhöhte Lichtempfindlichkeit kann auftreten. Wenn einer dieser Effekte bestehen oder verschlechtern, teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker sofort fort.

Wenn Ihr Arzt Sie angerichtet hat, dass Sie diese Medikamente verwenden, denken Sie daran, dass er oder sie beurteilt hat, dass der Nutzen für Sie größer ist als das Risiko von Nebenwirkungen. Viele Menschen, die dieses Medikament verwenden, haben keine ernsthaften Nebenwirkungen.

Sagen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn irgendwelche davon unwahrscheinlich, aber schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten: trockene Augen, Augenschmerzen, erhöhte Rötung / Schwellung des Auges, Sehstörungen

Eine sehr schwere allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Suchen Sie jedoch sofortiger medizinischer Aufmerksamkeit, wenn Sie die Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, darunter: Ausschlag, Juckreiz / Schwellung (insbesondere von Gesicht / Zunge / Hals), schwere Schwindel, Atemnot, atmend.

Das ist nicht Eine vollständige Liste möglicher Nebenwirkungen. Wenn Sie andere Effekte bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder den Apotheker.

Vorsichtsmaßnahmen

Bevor Sie Ketotfen verwenden, sagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf sind; oder wenn Sie andere Allergien haben. Dieses Produkt kann inaktive Bestandteile (wie das konservative Benzalkoniumchlorid im Multi-Dosisbehälter) enthalten, das allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen kann. Sprechen Sie für weitere Informationen mit Ihrem Apotheker.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, sagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker Ihre Krankengeschichte, insbesondere von: Augenproblemen (z. B. Glaukom).

Nachdem Sie dieses Medikament anwenden Ihre Vision kann vorübergehend verschwommen werden. Fahren Sie nicht an, verwenden Sie Maschinen oder tun Sie keine Aktivität, die eine klare Sicht erfordert, bis Sie sicher sind, dass Sie solche Aktivitäten sicher durchführen können.

Verwenden Sie dieses Medikament nicht in Kindern jünger als 3 Jahre, wenn nicht vom Arzt gerichtet ist. [ 123]

Während der Schwangerschaft sollte dieses Medikament nur verwendet werden, wenn es eindeutig benötigt wird. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile mit Ihrem Arzt.

Es ist nicht bekannt, ob dieses Medikament in Muttermilch passiert. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie stillen.